Neues Schloß Bad Muskau
Altes Schloss
Blick über die Schloßwiese
Grenzübergang nach Polen
Hortensienstadt
Kavalierhaus (ehem. Moorbad)
Marktplatz mit Kulturhotel
Altes und Neues Schloß Bad Muskau
Schlossrampe zum Neuen Schloss
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

200 Jahre Hermannsbad - Einweihung des historischen Badehauses und Open Air & Picknick

24. 06. 2023 von - Uhr

200 Jahr und doch neu!

 

Vor 200 Jahren, am 23. Juni 1823, wurde auf Initiative von Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871) und seiner Gattin Lucie geborene von Hardenberg (1776–1854) die erste Muskauer Badesaison im von beiden geschaffenen „Hermannsbad“ am südlichen Ende der Stadt eröffnet. Fast auf den Tag genau 200 Jahre später krönt die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ die 2014 begonnenen Wiederherstellungsarbeiten des 1937 stillgelegten und anschließend verfallenden Kurbades mit der Einweihung des einstigen, nun vollständig sanierten und modernisierten Badehauses am 24. Juni 2023.

 

Anlässlich dieses Jubiläums lädt die Stiftung “Fürst-Pückler-Park Bad Muskau” nach längerer Pause wieder zum Open Air & Picknick ein – erstmals am nun vollständig sanierten einstigen Badehaus im Hermannsbad!

Überdauert hat das Konzept der Veranstaltung – das Dasein an frischer Luft unter schattigen Baumkronen bei sommerlichen Speisen und Getränken und mitreißender Live-Musik zu genießen! Mit Jazz-Arrangements, orientalischer Melancholie, groovendem Afrobeat und Balkan Sounds beglückt in diesem Jahr Banda Comunale aus Dresden.
 

Muskauer und Weißwasseraner Vereine, das Schlosscafé sowie das Kulturhotel Fürst Pückler Park verwöhnen mit vielfältigen Speisen, Eis, Kaffee und Kuchen sowie erfrischenden Getränken – auch leckere Häppchen aus dem eigenen Picknickkorb sind willkommen!
 

Mit den Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf der Vereine wird das umfassendste Projekt zur Wiederbelebung des Hermannsbades, die Dauerausstellung über Pücklers Orientreise (1834-1840) in der Villa Pückler, weiter vorangetrieben. Das Entrée der Ausstellung wird ein orientalischer Gartenpatio bilden, an dessen Portal zwei “dichtwollige Schnucken” Durchlass gewähren. Derart kuriose Tierfiguren waren Pückler 1837 während der Reise durch die äthiopische Wüste begegnet und sollten, als liebevolle Geste an seine Gattin Lucie, von Pückler zeitlebens “Schnucke” genannt, nach dessen Rückkehr an der Schlosstreppe vor dem Neuen Schloss Aufstellung finden. Die Idee reifte damals nicht zur Ausführung, wird aber bei der Neuerzählung der viele Jahre währenden Reise Pücklers durch das Morgenland, aufgespannt in der historischen Villa Pückler, neuem Anbau und Patio, neu aufgegriffen.
 

Mit der Eröffnung des Badehauses parallel zum Picknick findet ein weiterer Bauabschnitt der Sanierung des Hermannsbades einen Abschluss. Das Badehaus mit einer kleinen Ausstellung zur historischen Nutzung kann nun besichtigt werden und vervollständigt die bestehende Dauerausstellung über die Geschichte des Hermannsbades im Kuppelpavillon. Vom 25.6. bis 15.10. ist das Badehaus immer sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

www.muskauer-park.de

 

 
Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Muskauer Park, Badepark, Hermannsbad

 

Veranstalter

Stiftung „Fürst-Pückler- Park Bad Muskau“ sowie Muskauer und Weißwasseraner Vereine, Schlosscafé und Kulturhotel Fürst Pückler Park

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 05. 2024 - Uhr

 

01. 06. 2024

 

15. 06. 2024 - Uhr