Hortensienstadt
Neues Schloß Bad Muskau
Altes Schloss
Marktplatz mit Kulturhotel
Altes und Neues Schloß Bad Muskau
Schlossrampe zum Neuen Schloss
Blick über die Schloßwiese
Kavalierhaus (ehem. Moorbad)
Grenzübergang nach Polen

Standesamt Stadt Bad Muskau mit Gemeinden Gablenz & Krauschwitz

Weitere Öffnungen und Lockerungen ab Mittwoch, 9. Juni


Im Landkreis Görlitz wurde der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen nicht überschritten. Ab Mittwoch, 9. Juni 2021, werden daher weitere Lockerungen und Öffnungen auf Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz Verordnung möglich:

 

  • Abweichend von § 16 Absatz 1 Satz 2 und Absatz 3 Satz 1 Sächsische Corona-Schutz-Verordnung sind bei Beerdigungen und Eheschließungen bis zu 50 Personen zulässig. Die Testpflicht bleibt unberührt.

 

Hinweis: Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig geimpfte sowie genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis oder eine ärztliche Bescheinigung, die auf einem PCR-Test beruht, vorzeigen können.

LK Görlitz

 

 

Das Standesamt von Bad Muskau befindet sich im 1325 erbauten Alten Schloß, mitten im großzügig gestalteten Landschaftspark, den Fürst Pückler in den Jahren von 1815 bis 1845 anlegte.

 

Parkmöglichkeiten sind für die Gäste in ca. 150 m Entfernung vorhanden. Das Brautpaar kann direkt vor das Alte Schloß fahren.

Bad_Muskau-Touristik-Altes_Schloss_Foto_D._Frenzel_02

Das Trauzimmer bietet 40 Gästen die Möglichkeit an der Eheschließung teilzuhaben.

 

Nach der Trauung findet das Brautpaar märchenhafte Motive für das erste Foto als frisch vermähltes Ehepaar direkt im angrenzenden Park, der seit 2004 zum Weltkulturerbe zählt.

 

Ein weiterer Eheschließungsraum befindet sich im Museum für Handwerk und Gewerbe in Sagar. Auch die Orangerie der Stiftung Fürst-Pückler-Park und das Trauzimmer im Neuen Schloß kann für Eheschließungen genutzt werden.

 

Eine vorherige Terminabstimmung im Standesamt ist die Voraussetzung.

 

Bitte beachten Sie, dass verbindliche Eheschließungstermine frühestens 6 Monate vor der geplanten Trauung vergeben werden können.

6f59e09e93
15b567b316
4b52d3b41b
Beantragung von Personenstandsurkunden

Nach § 62 des Personenstandsgesetzes dürfen Urkunden nur an Personen erteilt werden, auf die sich der Personenstandseintrag bezieht oder an Vorfahren und Abkömmlinge, wenn diese die Verwandtschaft glaubhaft machen bzw. nachweisen können. Anderen Personen dürfen Urkunden nur ausgestellt werden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

 

Zur Ausstellung von Urkunden legen Sie in jedem Fall Ihren Personalausweis bzw. Reisepass vor. Wenn Sie Urkunden von Vorfahren oder Abkömmlingen erhalten wollen, müssen Sie nachweisen, dass Sie mit diesen Personen verwandt sind bzw. angeben, für welche Zwecke diese Urkunden benötigt werden (z.B. Beantragung eines Erbscheines).

 

Wenn Sie Urkunden von anderen Personen beantragen, müssen Sie nachweisen, dass die Aushändigung der Urkunde zur Verfolgung Ihres rechtlichen Interesses unbedingt erforderlich ist (z.B. Auszug aus einem Grundbuch vorlegen).

 

Bei schriftlicher Anforderung von Urkunden fügen Sie bitte eine Kopie ihres Personalausweises bei.

 

Formular zur Anforderung von Personenstandsurkunden

 

Gebührenregelung für Amtshandlungen finden Sie in Anlage 1 zu § 1 Sächsisches Kostenverzeichnis (SächsKVZ), Lfd. Nr. 75 Personenstandsrecht, öffentliches Namensrecht

 

Die Gebühren für die Erteilung von Personenstandsurkunden (§ 55 Abs. 1 PStG) und Ausstellung mehrsprachiger Auszüge aus den Personenstandsregistern (§ 50 Abs. 1 PStV) nach § 62 Abs. 1 PStG, auch in Verbindung mit § 76 Abs. 3 PStG beträgt 15 €

Die Gebühr erhöht sich für jedes weitere Exemplar einer Personenstandsurkunde, wenn es gleichzeitig beantragt und in einem Arbeitsgang hergestellt wird, um 7 € .

 

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei, wir würden uns über einen Besuch von Ihnen freuen.

 

Öffnungszeiten

Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

 

Ihre Ansprechpartner

Frau Greiner, Frau Lorenz und Herr Eidtner

Telefon: 035771 / 60344

Telefax: 035771/ 640390

E-Mail: standesamt(at)badmuskau.eu

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 07. 2022

 

12. 08. 2022 - 16:30 Uhr

 

20. 08. 2022 - 10:00 Uhr