Schlossrampe zum Neuen Schloss
Kavalierhaus (ehem. Moorbad)
Altes Schloss
Altes und Neues Schloß Bad Muskau
Grenzübergang nach Polen
Marktplatz mit Kulturhotel
Blick über die Schloßwiese
Hortensienstadt
Neues Schloß Bad Muskau
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Romantisch nostalgisch von Park zu Park

Waldeisenbahn

Die Waldeisenbahn Muskau lädt alle Eisenbahnfans zu einem traditionsreichen Erlebnis ein.

 

Die Anfänge der Waldeisenbahn Muskau gehen auf das Jahr 1895 zurück. Die Gräflich von Arnimsche Kleinbahn, eine Pferdebahn mit 600 mm Spurweite, erhält 1896 die erste Dampflok. Aus wirtschaftlichen Gründen kommt es 1978 zur Betriebseinstellung. Nach 1991 gelingt der Wiederaufbau von Streckenabschnitten für touristische Zwecke. So existiert seit 1992 die Linie zur Parkgemeinde Kromlau. 1995 wird die alte Strecke zwischen Weißwasser und Bad Muskau wieder in Betrieb genommen. Diese führt seit 2017 direkt bis zum historischen Badehaus im Badepark. Ebenso ab 2017 fährt die nostalgische Tonbahn von Weißwasser durch die Bergbaufolgelandschaft zum Aussichtsturm am „Schweren Berg“. 2020 feierte die Waldeisenbahn ihr 125-jähriges Jubiläum. An ausgewählten Tagen in der Saison (April-Oktober) sind sogar zwei als Denkmal erhalten gebliebene Dampflokomotiven im Einsatz.

 

Weiter Informationen finden Sie unter www.waldeisenbahn.de und
https://dampfbahn-route.de/de/oberlausitz_niederschlesien/276/Bad_Muskau.html

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

30. 09. 2022

 

01. 10. 2022

 

01. 10. 2022