Unser Freundeskreis

freundeskreis_1

Aus der Fachgruppe „Heimatgeschichte des Kulturbundes“ und der Arbeitsgruppe „Stadtgeschichte des Museums“ ging am 25.6.1990 der „Freundeskreis Stadt- und ParkmuseumBad Muskau e.V.“ hervor. Neben der Erforschung, Sammlung und Sichtung regionalgeschichtlichen Materials bestand eine wichtige Aufgabe des Vereins in der Unterstützung des Museums bei Veranstaltungen und Sonderausstellungen. Im Januar 2000 übernahm der Verein die Betreibung des Museums und rettete es damit über weitere fünf Jahre.

Mit dem 1.1.2005 hörte das Stadt- und Parkmuseum auf zu existieren; damit entfiel ein wesentlicher Aufgabenbereich des Vereins und seine Aufgaben und Ziele wurden neu formuliert. Damit einher ging seine Umbenennung in „Freundeskreis Historica Bad Muskau“.

 

Anliegen des Vereins ist die wissenschaftliche Aufarbeitung und Darstellung der Geschichte der Region, der Standesherrschaft Muskau und hier insbesondere der Stadt Muskau und des Parks. Der Verein unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Historikern und heimatgeschichtlich interessierten Bürgern und arbeitet mit anderen heimatgeschichtlichen Vereinen zusammen.

 

Wir sehen die Aufgabe unseres Freundeskreises hauptsächlich in drei Schwerpunkten: Forschung zu verschiedenen Themen der Stadt- und Parkgeschichte sowie die Erfassung der Stadt- und Parkgeschichte durch das Sammeln von Dokumenten.

 

Forschung zu verschiedenen Themen der Stadt- und Parkgeschichte sowie die Erfassung der Stadt- und Parkgeschichte durch das Sammeln von Dokumenten.

 

Deren Ergebnisse sollen je nach Möglichkeit Aufnahme in Publikationen finden, Diese können Sie vor Ort oder auch per Versand erhalten.

 

Erweiterung und Pflege der vereinseigenen Sammlung historischer Zeitzeugen.

freundeskreis_2